Mineralien, Fossilien
Geologie im Alpstein
 

MINERALIENAUSSTELLUNG “Gwönderfitzig - Faszination Mineralien”

 

Im Obergeschoss der Bergstation der Säntis-Schwebebahn befindet sich die permanente Mineralienausstellung “Gwönderfitzig – Faszination Mineralien”. In zahlreichen Vitrinen sind, regional geordnet, Mineralien aus dem Alpstein und aus der übrigen Schweiz wie auch aus allen Erdteilen zu bestaunen. Zudem sind je eine Vitrine den Mineralien Quarz und Fluorit, der Kristallhöhle Kobelwald sowie einer Sammlung von geschliffenen Achatscheiben gewidmet. Die Ausstellung wird ergänzt durch eine spannende Film-Vorführung, einen Biwakplatz und eine nachgebildete Kluft, welche einen Strahler bei seiner Arbeit zeigt. Die Ausstellung ist – bei freiem Eintritt – täglich während der Betriebszeiten der Säntis-Schwebebahn geöffnet. Die Mehrheit der Mineralien stammt aus der Mineraliensammlung der Bertold-Suhner-Stiftung. Die Mineralien des Alpsteins wurden für die Ausstellung von Peter Kürsteiner zur Verfügung gestellt.

 

Ausstellungs-Betreuung und Kontaktadresse:

Dr. Peter Kürsteiner, Alpsteinstr. 28, CH-9240 Uzwil, 071 951 85 44, info@geo-alpstein.ch

 

Säntis-Schwebebahn: www.saentisbahn.ch

 

Am Eingang zur Ausstellung "Gwönderfitzig - Faszination Mineralien."

 Foto: Olivier Roth.

In rund 20 Vitrinen sind die zahlreichen Exponate ausgestellt. Foto: Olivier Roth.

 

Blick in die permanente Mineralien-Ausstellung. Foto: Olivier Roth.

 

Die verschiedenen Mineralien sind in den vielen Vitrinen thematisch geordnet; diese Exponate stammen aus der Schweiz.

Foto: Olivier Roth.

In dieser Vitrine werden Fluorite in den verschiedensten Farbtönen präsentiert.

Foto: Olivier Roth

Eine der Vitrinen mit verschiedenen Mineralien weltweiter Herkunft.

Foto: Olivier Roth.

Vitrine mit vielen verschiedenen Mineralien aus der Schweiz.

Foto: Olivier Roth.

Blick zum Biwakplatz, wo ein faszinierender Strahlerfilm vorgeführt wird.

Foto: Olivier Roth.