Mineralien, Fossilien
Geologie im Alpstein
 

LITERATUR ALPSTEIN

Geologie, Mineralogie, Paläontologie (und verwandte Wissenschaften)

Fachgebiete: G = Geologie, Gl = Glaziologie, H = Hydrologie, M = Mineralogie, P = Paläontologie, S = Speläologie, U = Urgeschichte

       
AUTOR UND JAHR TITEL VERLAG/PUBLIKATION FACHGEBIETE
Aeschlimann Hans 2002 Geographische und geologische Exkursion von der Ebenalp auf den Säntis Kantonsschule Trogen, 20 S., nicht publiziert G
Aeschlimann Hans 2008 Der Blau Schnee in Vergangenheit und Gegenwart Berichte der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 91, 37-54 Gl
Aeschlimann Hans 2015 Fossilien im Alpstein (Bildergalerie) Berichte der St. Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 92, 171-187. F
Alean Christian 1971 Vom "Öhrlidiamanten" zum Stern- und Zepterquarz - 1. Teil Schweizer Strahler 6, 179-184 M
Alean Christian 1972 Vom "Öhrlidiamanten" zum Stern- und Zepterquarz - 2. Teil Schweizer Strahler 10, 329-336 M
Alean Jürg 1973 Mineralogische Besonderheiten im Alpsteingebiet und im Rheintal Unser Rheintal, 165-167 M
Alean Jürg 1996 Mit einer Gymnasialklasse im Alpstein - Das Säntisgebiet als "Klassenzimmer" Die Alpen 3, 40-51 G, M, P
Andrée K. 1909 Über einige Vorkommen von Flussspat in Sedimenten Tschermaks Mineralogische und Petrographische Mitteilungen, XXVIII.Band, 6. Heft, 535-556 M
Arbenz P. 1908 Über Diploporen aus dem Schrattenkalk des Säntisgebietes Vierteljahresschrift Naturforschende Gesellschaft Zürich 53, 388-392 P
Attinger Robert 1988 Tracerhydrologische Untersuchungen im Alpstein Geographica Bernensia, Band G 29, Geographisches Institut der Universität Bern H
Bächler Emil 1903 Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 200-224 M
Bächler Emil 1904 Aus der Höhlenwelt des Säntisgebirges Feuilleton des St.Galler Tagblatt, Januar 1904 M, S
Bächler Emil 1904 Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 129-168 M
Bächler Emil 1904 Das Säntis-Relief von Prof. Dr. A. Heim in Zürich - Kurze Wegleitung zu Verständnis desselben, nebst allgemeinen geologischen Erläuterungen St.Gallen, Druck und Verlag der Zollikofer'schen Buchdruckerei G
Bächler Emil 1905 Beiträge zur Kenntnis der Höhlen des Säntisgebirges Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 239-309 M
Bächler Emil 1905 Vortrag über die Flussspathöhle in der Dürrschrennen beim Äscher-Wildkirchli und die neuesten Funde in derselben Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 35-38 M
Bächler Emil 1905 Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 95-135 M
Bächler Emil 1906 Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 118-148 M
Bächler Emil 1907 Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 83-112 M
Bächler Emil 1907 Die prähistorische Kulturstätte in der Wildkirchli-Ebenalphöhle (Säntisgebirge, 1477-1500 Meter über Meer). Vortrag, gehalten an der 89. Jahresversammlung der Schweizerischen Naturforschenden Gesellschaft in St.Gallen, den 30. Juli 1906 Separat-Abdruck aus den Verhandlungen der Schweizer. Naturforschenden Gesellschaft in St.Gallen 1906, Buchdruckerei Zollikofer & Cie, St.Gallen U
Bächler Emil 1908 Bau des Säntisgebirges In: Lüthi Gottlieb und Egloff Carl: Das Säntis-Gebiet, Illustrierter Touristenführer, Fehr'sche Buchhandlung, St.Gallen, 151-166 G, H, S
Bächler Emil 1908 Minerale des Säntisgebirges In: Lüthi Gottlieb und Egloff Carl: Das Säntis-Gebiet, Illustrierter Touristenführer, Fehr'sche Buchhandlung, St.Gallen, 166-170 M
Bächler Emil 1910 Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 343-378 M
Bächler Emil 1911 Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 240-264 M
Bächler Emil 1912 Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 141-183 M
Bächler Emil 1914 Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 187-202 M
Bächler Emil 1914 Geologisches Säntisrelief - Erstellt von Karl Meili, Relieftechniker in Zürich Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 203-208 G
Bächler Emil 1914 Neue, seltene Funde von Flussspat aus dem Säntisgebirge und dem st.gallischen Rheintal Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 72-101 M
Bächler Emil 1917 Naturhistorische Sammlung. Jahres-Berichte über die öffentlichen Sammlungen im Museums- und Bibliotheksgebäude und im Stadthause1917 Beilage zum Bericht des Verwaltungsrates der Ortsgemeinde der Stadt St.Gallen vom 1.Juli 1916 bis 30.Juni 1917, 9-23 M
Bächler Emil 1917 Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 252-303 G, S
Bächler Emil 1921 Naturhistorisches Museum. Berichte über die Stadtbibliothek, das Stadtarchiv und die Sammlungen in den städtischen Museen 1920/21 Beilage zum Bericht des Verwaltungsrates der Ortsgemeinde der Stadt St.Gallen vom 1.Juli 19206 bis 30.Juni 1921, 6-14 M
Bächler Emil 1926 Nachruf Otto Köberle Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 28-29 G, M
Bächler Emil 1931 Der Tschuder im Wasserauental Club-Nachrichten SAC Sektion St.Gallen, 89-93 und 103-107 G, H
Bächler Emil 1931 Prähistorische Exkursion ins Wildkirchli, 11. September In: Ludwig Andreas, Eugster Hermann und Bächler Emil 1931: Berichte über die Exkursion der Schweizerischen Geologischen Gesellschaft im st.gallisch-appenzellischen Molasseland, im Fähneren- und Wildkirchligebiet vom 9.-11. September 1930, 154-157 U
Bächler Emil 1932 Einiges vom Fählensee und Sämbtissersee Club-Nachrichten SAC Sektion St.Gallen, 117-124, 127-129 und 138-142 G, H
Bächler Emil 1932 Einiges vom Fählensee und der Stiefelegg Club-Nachrichten SAC Sektion St.Gallen, 93-94 und 101-105 G, H
Bächler Emil 1936 Das Wildkirchli. Eine Monographie von Dr. Emil Bächler Selbstverlag von der Sektion St.Gallen des Schweiz. Alpenclub U
Bächler Emil 1940 Das alpine Paläolithikum der Schweiz im Wildkirchli, Drachenloch und Wildenmannlisloch Monographien zur Ur- und Frühgeschichte der Schweiz. Verlag Birkhäuser & Cie, Basel U
Bächler Emil 1946 Unterirdische Hohlräume und Höhlen In: Lüthi Gottlieb, Egloff Karl und Kleine Karl: Führer durch das Säntis-Gebiet, Fehr'sche Buchhandlung, St.Gallen, 165-167 S
Bächler Emil 1946 Minerale des Säntisgebirges In: Lüthi Gottlieb, Egloff Karl und Kleine Karl: Führer durch das Säntis-Gebiet, Fehr'sche Buchhandlung, St.Gallen, 167-170 M
Bächler Emil Diverse Jahrgänge Bericht über das naturhistorische Museum Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft G, M
Bächler Emil Diverse Jahrgänge Originaltexte aus Privatarchiv von Emil Bächler Staatsarchiv St.Gallen G, H, M, S
Bächler Emil und Bächler Heinz 1964 Mineralien In: Lüthi Gottlieb, Egloff Karl, Kleine Karl und Schatz Ruedi: Führer durch das Säntisgebiet, Fehr'sche Buchhandlung, St.Gallen, 186-189 M
Bächler Heinz 1937 In der Kristallhöhle von Kobelwald St.Galler Jahresmappe 1937, 81-83 M, S
Bächler Heinz 1945 Untersuchungen über die Entstehung einiger Höhlen im Säntisgebirge Bericht über die Tätigkeit der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 68-143 G, H
Bächler Heinz 1947 Die ersten Bewohner der Schweiz A. Francke AG Verlag, Bern U
Bächler Heinz 1958 Höhlenforscher im Wildkirchli. Zur Erinnerung an Emil Bächler Tschudy-Verlag, St.Gallen U
Bächler Heinz 1964 Höhlen und urgeschichtliche Funde In: Lüthi Gottlieb, Egloff Karl, Kleine Karl und Schatz Ruedi: Führer durch das Säntisgebiet, Fehr'sche Buchhandlung, St.Gallen, 183-186 S
Berli Stefan 1985 Die Geologie des Sommersberges (Kantone St.Gallen und Appenzell) Bericht über die Tätigkeit der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 109-146 G
Bernoulli Christoh 1811 Geognostische Übersicht der Schweiz nebst einem systematischen Verzeichnisse aller in diesem Lande vorkommenden Mineralkörper und deren Fundörter Schweighausersche Buchhandlung, Basel M
Bill H., Sierro J. und Lacroix R. 1967 Origin of coloration in some fluorites The American Mineralogist 52, July-August, 1003-1008 M
Blumer Ernst 1905 Östlicher Teil des Säntisgebirges In: Heim Albert: Das Säntisgebirge, Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, NF 16. Lieferung, 518-638 G
Blumer Ernst 1922 Notiz über die nördlichsten Kreideketten der Alpen zu beiden Seiten des Rheins. Nachtrag z. geol. Monographie des Säntisostendes Eclogae geol. Helv. XVII/2, 166-168 G
Bodenmann Dominik 2008 Geologische Gemeinsamkeiten der Mineralienvorkommen im Alpstein Maturaarbeit Kantonsschule Trogen, nicht publiziert G, M
Bodin Stéphane, Godet Alexis, Vermeulen Jaen, Linder Pascal und Föllmi Karl B. 2006 Biostratigraphy, sedimentology and sequence stratigraphy of the latest Hauterivian - Early Barremian drowning episode of the Northern Tethyan margin (Altmann Member, Helvetic nappes, Switzerland) Eclogae geol. Helv. 99, 157-174 G, P
Bodin Stéphane, Vermeulen Jean, Godet Alexis und Föllmi Karl B. 2006 New data on the age of the installation of Urgonian-type carbonates along the northern Tethyan margin: biostratigraphy of the Chopf Member (Helvetic Alps, eastern Switzerland) Comptes Rendus Geoscience 338, 727-733 G
Bolli Hans 1945 Zur Stratigraphie der Oberen Kreide in den höheren helvetischen Decken Eclogae geol. Helv. 37/2, 217-328 G, P
Bolliger Thomas 2015 Stromatolithe und weitere Fossilbelege aus der Garschella-Formation am Girenspitz (Säntis) Berichte der St. Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 92, 337-357. G, P
Bollinger Daniel 1988 Die Entwicklung des distalen Osthelvetischen Schelfs im Barremian und Früh-Aptian. Drusberg-, Mittagspitz- und Schrattenkalk-Fm. im Vorarlberg und Allgäu. Mitteilungen Geologisches Institut der ETH Zürich und Universität Zürich. Neue Folge Nr. 259a G, P
Brückner Werner 1940 Die geologischen Verhältnisse an der Basis der Säntis-Decke zwischen Wallenstadt und Wäggital Eclogae geol. Helv. 33/1, 5-24 G
Büchi Ulrich P. 1950 Zur Geologie und Paläogeographie der südlichen mittelländischen Molasse zwischen Toggenburg und Rheintal Dissertation Universität Zürich, Bücherfabrik Bodan AG, Kreuzlingen G, P
Büchi Ulrich P. 1967 Geologischer Führer für die Exkursion in die st.gallisch-appenzellische Molasse und den Alpenrand Bull. Ver. Schweiz. Petroleum-Geol. u. Ing. 33, Nr. 84 G
Büchi Ulrich P. und Hofmann Franz 1954 Telemagmatische Gänge in der untern Kreide des Säntis-Gebirges Eclogae geol. Helv., 47/2, 309-314 M
Büchi Ulrich P. und Hofmann Franz 1954 Exkursion Nr. 29 . Schaffhausen-Untersee-Seerücken- St.Gallen und Molasseprofil des Sitter-Urnäsch-Tobels Geologischer Führer der Schweiz, Heft 6, 502-515 G
Bürgin Toni und Oberli Urs 2002 Von Ammoniten und versteinerten Seeigeln: Auf den Spuren kreidezeitlicher Fossilien im Alpstein Alpstein - An- und Einsichten, Naturmuseum St.Gallen, 62-71 P
Bürgin Toni und Oberli Urs 2008 Zwei besondere Ammoniten-Funde aus dem Alpstein Berichte der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 91, 87-96 P
Burger Hans und Strasser Andreas 1981 Lithostratigraphische Einheiten der untersten Helvetischen Kreide in der Zentral- und Ostschweiz. Eclogae geol. Helv. 74/2, 529-560 G
Burger Hans 1985 Palfris-Formation, Öhrli-Formation und Vitznau-Mergel (basale Kreide des Helvetikums) zwischen Reuss und Rhein: Stratigraphische, fazielle, mineralogische und paläogeographische Untersuchungen Dissertation Universität Zürich G, M, P
De Quervain F. und Frey D. 1963 Geotechnische Karte der Schweiz, Blatt Nr. 2, Erläuterungen Kümmerly & Frey, Geographischer Verlag, Bern G
Deicke J.C. 1858 Über das Vorkommen der Eisenerze und die Eisenproduction in der Schweiz Berg- und hüttenmännische Zeitung, 229-331 und 337-339 G, M
Deicke J.C. 1859 Geologische Skizze über die Kantone Appenzell, St. Gallen und Thurgau. Oeffentlicher Vortrag von J.C. Deicke Scheitlin & Zollikofer, St. Gallen G, P
Deicke J.C. 1860 Das Erratische und das Diluvium mit besonderer Beziehung auf die Ostschweiz und den badischen Seekreis Bericht über die Thätigkeit der St.Gallischen naturwissenschaftlichen Gesellschaft während des Vereinsjahres 1858-60, 33-47 G
Deicke J.C. 1862 Die nutzbaren Mineralien der Kantone St.Gallen und Appenzell Bericht über die Thätigkeit der St.Gallischen naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 90-112 M
Deicke J.C. 1864 Über Schleifsteine und das Vorkommen des dann nöthigen Rohmaterials in den Kantonen Appenzell und St.Gallen Bericht über die Thätigkeit der St.Gallischen naturwissenschaftlichen Gesellschaft während des Vereinsjahres 1863-64, 96-101 G
Egger Hans und Oberhauser Rudolf 2007 Kalkiges Nannoplankton aus der Ofterschwang-Formation (Cenomanium) des Fänerenspitzes (Appenzell, Schweiz) Jahrbuch der geologischen Bundesanstalt Wien 147, Heft 1 + 2, 353-355 G, P
Egli Emil 1935 Der Lebensraum und die Lebenseigenart des Menschen der Wildkirchlistufe Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 1-82 U
Egli Johann Jakob 1865 Die Höhlen des Ebenalpstocks im Canton Appenzell I.Rh. Verlag von Huber & Comp. (F. Fehr), St.Gallen G, P, S
Erni Corinne 2002 Was für Fossilien kommen im Schrattenkalk der Kreideschichten vor und was erzählen sie uns Maturaarbeit Kantonsschule Trogen, nicht publiziert P
Escher von der Linth Arnold (1973) Der wissenschaftliche Nachlass des Geologen Arnold Escher von der Linth (1807 - 1872) ETH Zürich - Schriftenreihe der Bibliothek, 17 G
Escher von der Linth Arnold 1878 Die Sentis-Gruppe Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, 13. Lieferung G, P
Eugster Hermann 1931 Exkursion ins Fähnerngebiet, 10. und 11. September In: Ludwig Andreas, Eugster Hermann und Bächler Emil 1931: Berichte über die Exkursion der Schweizerischen Geologischen Gesellschaft im st.gallisch-appenzellischen Molasseland, im Fähneren- und Wildkirchligebiet vom 9.-11. September 1930, 143-154 G
Eugster Hermann 1934 Exkursion 73 b: Weissbad-Fähnern Geologischer Führer der Schweiz 12, 885-888 G
Eugster Hermann 1934 Exkursion 74: Säntis (Alpstein) Geologischer Führer der Schweiz 12, 889-905 G
Eugster Hermann 1943 Bericht über die Exkursionen der Schweizerischen Geologischen Gesellschaft in der Nord- und Nordostschweiz, 5. Weissbad-Fähnern Eclogae geol. Helv. 36/2, 248-253 G
Eugster Hermann 1949 Geologische Exkursion Sämbtisersee-Fählensee-Saxerlücke-Hoher Kasten am 25. und 26. Juni 1949 Jahresheft der Sektion Säntis S.A.C. G
Eugster Hermann 1952 Geologisches Poststrassen im Appenzellerland, Schweizerische Alpenposten, PTT Bern, 11-18 G
Eugster Hermann, Fröhlicher Hugo und Kempf Theo 1969 Bericht über die Exkursion der Schweizerischen Geologischen Gesellschaft ins Säntisgebiet Eclogae geol. Helv. 62/2, 643-656 G
Eugster Hermann, Fröhlicher Hugo und Saxer Friedrich 1960 Erläuterungen zum Geologischen Atlas der Schweiz 1:25'000, Blatt Nr. 23, St.Gallen-Appenzell Schweizerische Geologische Kommission G
Eugster Hermann, Hantke René und Saxer Friedrich 1967 Exkursion Nr. 30: Appenzellerland und Säntisgebiet Geologischer Führer der Schweiz, 516-534 G
Falkner Chr. Und Ludwig Andreas 1903 Beiträge zur Geologie der Umgebung St.Gallens. Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 474-620 G, P
Filipponi Marco und Hitz Oliver 2004 Untersuchungen in der Kristallhöhle Kobelwald - Karsthydrologie, Höhlensedimente, Holzfunde Arbeitsgemeinschaft für Speläologie Regensdorf, Regensdorf G, H, S
Filipponi Marco und Moor Roger 2005 Anwendung verschiedener alternativer Methoden zur Bestimmung der Einzugsgebiete von Karstquellen - ein Fallbeispiel am nördlichen Alpstein (St.Gallen, Schweiz) Laichinger Höhlenfreund 40/1, 5-18 S
Fischer Martin 1987 Höhle HZ 006 - Grosse Kluft Höhlenkurier 2/1987, 15-22 S
Fischer Martin 2002 Von Mondmilch und Tropfsteinen: Aus der Höhlenwelt des Alpsteins Alpstein - An- und Einsichten, Naturmuseum St.Gallen, 34-41 S
Fischer Martin 2014 Aus der Höhlenwelt des Alpsteins In: Büchler Hans: Der Alpstein. Natur und Kultur im Säntisgebiet. Appenzeller Verlag, Herisau, 87-89. S
Föllmi Karl B. 1986 Die Garschella- und Seewer Kalk-Formation (Aptian-Santonian) im Vorarlberger Helvetikum und Ultrahelvetikum Mitteilungen aus dem Geologischen Institut der ETH und Universität Zürich, Neue Folge 262 G, P
Föllmi Karl B. 1989 Mid-Cretaceous Platform Drowning, Current-Induced Condesation and Phosphogenesis, and pelagic Sedimentation along the Eastern Helvetic Shelf (Northern Tethys Margin) In: Wiedmann J.: Cretaceous of the Western Tethys. Proceedings 3rd International Cretaceous Symposium, Tübingen 1987, 585-606 G
Föllmi Karl B. 1989 Beschreibung neugefundener Ammonoidea aus der Vorarlberger Garschella-Formation (Aptian-Albian) Jahrbuch Geologische Bundesanstalt Wien 132, 105-189 G, P
Föllmi Karl B. 1990 Condensation and phosphogenesis: example of the helvetic mid-Cretaceous (northern tethyan margin) In: Notholt A.J.G.und Jarvis I. 1990: Phosphorit Research and Development. Geological Society Special Publication 52, 237-252 G
Föllmi Karl B. und Ouwehand Pieter J. 1987 Garschella-Formation und Götzis-Schichten (Aptian-Coniacian): Neue stratigraphische Daten aus dem Helvetikum der Ostschweiz und des Vorarlbergs Eclogae geol. Helv. 80/1, 141-191 G, P
Föllmi Karl B., Bodin Stéphane, Godet Alexis, Linder Pascal und Van De Schootbrugge Bas. 2007 Unlocking paleo-environmental information from Early Cretaceous shelf sediments in the Helvetic Alps: stratigraphy is the key! Swiss Journal of Geosciences 100, 349-369 G
Föllmi Karl B., Delamette Michel und Ouwehand Pieter J. 2011 Aptian to cenomanian deeper-water hiatal stromatolites from the northern tethyan margin In: Tewari V.C. and Seckbach J. (Eds.): Stromatolites: Interaction of Microbes with Sediments. Cellular Origin, Life in extreme Habitats and Astrobiology, V. 18, Springer-Verlag, Berlin, 159-186. G, P
Föllmi Karl B., Godet Alexis, Bodin Stéphane und Linder Pascal 2006 Interaction between environmental change and shallow water carbonate buildup along the northern Tethyan margin and their impact on the Early Cretaceous carbon isotope record Paleoceanography 21 G
Föllmi Karl B., Stein M., Morales C. und Godet Alexis 2011 Stratigraphie des Alpes helvétiques. Gàochronique 117, 31-33 G
Föllmi Karl B., Weissert Helmut, Bisping Martin und Funk Hanspeter 1994 Phosphogenesis, carbon-isotope stratigraphy, and carbonate-platform evolution along the Lower Cretaceous northern Tethyan margin Geological Society of America, Bulletin 106, 729-746 G
Forrer Martin 1946 Über den Flysch der östlichen Wildhausermulde (Vorläufige Mitteilung) - Rapport sur la séance extraordinaire, le Flysch alpin Eclogae geol. Helv. 39/2, 132-140 G
Forrer Martin 1949 Zur Geologie der östlichen Wildhauser Mulde Bericht über die Tätigkeit der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 1-99 G
Frei Hanspeter 1979 Stratigraphische Untersuchungen in der subalpinen Molasse der Nordost-Schweiz, zwischen Wägitaler Aa und Urnäsch Mitteilungen aus dem Geologischen Institut der ETH und Universität Zürich, Neue Folge 233 G
Fröhlicher Hugo 1935 Unterstampische Molasse im Flyschgebiet der Fähnern bei Appenzell Eclogae geol. Helv. 28, Nr. 2, 539-541 G
Fröhlicher Hugo 1961 Zur Stratigraphie und Tektonik der Unterkreide im Gebiet Hohkastenfalte (St.Galler Rheintal) Eclogae geol. Helv. 53/2, 505-515 G
Früh Johann Jakob 1881 Geologische Begründung der Topographie des Sentis und der Molasse Bericht über die Thätigkeit der St.Gallischen naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 267-289 G
Früh Johann Jakob 1885 Geologische Excursion in's Rheintal Bericht über die Thätigkeit der St.Gallischen naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 101-114 G
Früh Johann Jakob 1886 Zur Geologie von St.Gallen und Thurgau mit besonderer Berücksichtigung der Kalktuffe Bericht über die Thätigkeit der St.Gallischen naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 91-173 G, P
Früh Johann Jakob 1890 Zur Kenntnis der Gesteinsbildenden Algen der Schweizer-Alpen mit besonderer Berücksichtigung des Säntisgebietes Abhandlungen der schweizerischen paläontologischen Gesellschaft, Vol XVII G, P
Funk Hanspeter 1969 Typusprofile der helvetischen Kieselkalk-Formation und der Altmann-Schichten Eclogae geol. Helv. 62/1, 191-203 G, P
Funk Hanspeter 1971 Zur Stratigraphie und Lithologie des Helvetischen Kieselkalkes und der Altmann-Schichten in der Säntis-Churfirsten-Gruppe (Nordostschweiz) Eclogae geol. Helv. 64/2, 345-433 G, P
Funk Hanspeter 1975 The origin of authigenic quartz in the Helvetic Siliceous Limestone (Helvetischer Kieselkalk), Switzerland Sedimentology 22, 299-306 G, M
Funk Hanspeter 1983 Lithologische Sequenzen in der helvetischen Unterkreide. Unterkapitel in: Bayer Andreas et al.: Bericht über die Jubiläumsexkursion "Der Faziesbegriff und die Sedimentationsprozesse" der Schweizerischen Geologischen Gesellschaft vom 12. bis 17.September 1982 Eclogae geol. Helv. 76/1, 144-147 G
Funk Hanspeter 1999 Alpstein - Unterlagen zur Geologie und Paläontologie Script zur Säntisexkursion der Schweizerischen Paläontologischen Gesellschaft G, P
Funk Hanspeter 1999 Kreide des Säntis Terra nostra. Schriften der Alfred-Wegener-Stiftung 99/9, 113-127 P
Funk Hanspeter und Briegel Ueli 1979 Le Faciès Urgonien des Nappes Helvétiques en Suisse orientale. The Urgonian facies of the Helvetic nappes in eastern Switzerland Géobios, Memoires spécial Nr. 3, 159-168 G
Funk Hanspeter und Wyssling Georg 1987 Le Crétace du Shelf helvetique - Interprétation des phases de "deepening" et de "shallowing" Mémoires géologiques de l'Université de Dijon, 145-147 G
Funk Hanspeter, Habicht Konrad J., Hantke René und Pfiffner Adrian O. 2000 Blatt 1115 Säntis. - Geologischer Atlas der Schweiz 1:25'000, Erläuterungen 78   G
Ganz Ernst 1912 Stratigraphie der mittleren Kreide (Gargasien, Albien) der oberen helvetischen Decken in den nördlichen Schweizeralpen Neue Denkschriften der Schweizerischen Naturforschenden Gesellschaft, Band XLVII, Abh. 1. G
Graf Richard 2012 Zwinglipassgebiet Akten des 13. Nationalen Kongresses für Höhlenforschung 2012 - Actes du 13e Congrès national de Spéléologie, 55-59 S
Grasmück-Pfluger Madeleine 1963 Mikrofazielle Beobachtungen an den Öhrlischichten (Berriasian) der Typuslokalität Eclogae geol. Helv. 55/2, 417-442 G, P
Gruner Gottlieb Sigmund 1775 Versuch eines Verzeichnisses der Mineralien des Schweizerlandes Typographische Gesellschaft, Bern M
Gutzwiller A. 1871/72 Das Verbreitungsgebiet des Sentisgletschers zur Eiszeit Bericht st.gallische naturwissenschaftliche Gesellschaft, 80-155 G, Gl
Gutzwiller A. 1881 Entwurf eines geologischen Profiles durch die Nekaralpen. Bericht über die Thätigkeit der St.Gallischen naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 290-304 G
Gutzwiller A. 1900 Ältere diluviale Schotter in der Nähe von St.Gallen und von Bischofszell Eclogae geol. Helv. VI/4, 371-377 G
Habicht Konrad 1945 Geologische Untersuchungen im südlichen sanktgallisch-appenzellischen Molassegebiet Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, Neue Folge, 83. Lieferung G
Habicht Konrad 1945 Neuere Beobachtungen in der subalpinen Molasse zwischen Zugersee und dem st.gallischen Rheintal Eclogae geol. Helv. 38/1 G
Haenisch A. 1971 1. geologischer Wanderweg der Schweiz Schweizer Strahler 8, 294-296 G
Hagen Toni 1952 Das westliche Säntisgebirge photogeologisch gesehen und bearbeitet Bericht über die Tätigkeit der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 1-48 G
Haldimann Peter A. 1977 Sedimentologische Entwicklung der Schichten an einer Zyklengrenze der Helvetischen Unterkreide: Pygurus-Schichten und Gemsmättli-Schicht (Valanginian/Hauterivian) zwischen Thunersee und St.Galler Rheintal Mitteilungen aus dem Geologischen Institut der ETH und Universität Zürich, Neue Folge 219 G, P
Hantke René 1961 Tektonik der helvetischen Kalkalpen zwischen Obwalden und dem St.Galler Rheintal Vierteljahresschrift Naturforschende Gesellschaft Zürich 106 G
Härri Markus 1993 Geologie entlang des Sax-Schwende-Bruches (mittlerer Teil) - Unter besonderer Berücksichtigung der Strukturgeologie und Tektonik Diplomarbeit ETH Zürich G
Heierli Hans 1968 Der Alpstein vom Hohen Kasten aus Sommerheft Appenzellerland, Appenzeller Verkehrsvereine, Gais G
Heierli Hans 1970 Geologische Säntisfahrt Sommerheft Appenzellerland, Appenzeller Verkehrsvereine, Gais G
Heierli Hans 1970 Der Alpstein - ideales Objekt des Geologen Volkshochschule, Zürich, Heft 3 G
Heierli Hans 1972 Der geologische Wanderweg Hoher Kasten-Stauberen-Saxerlücke Fehr'sche Buchhandlung, St.Gallen (2. Neuauflage: Haupt, Bern) G
Heierli Hans 1972 Geologisches vom Säntispanorama Sommerheft Appenzellerland, Appenzeller Verkehrsvereine, Gais G
Heierli Hans 1976 Zur Geologie des Säntisgebirges Schatz Ruedi: Führer durch das Säntisgebiet. Fehr'sche Buchhandlung, St.Gallen, 185-192 G
Heierli Hans 1980 Der Säntis und seine Geologie herausgegeben von der Säntis-Schwebebahn AG (enthält 4 Artikel der Hefte Appenzellerland: Jahre 1968, 1970, 1972, 1980/81) G
Heierli Hans 1980/81 Geologischer Überblick über das Säntisgebirge Appenzellerland, Winter/Sommer 1980/81, Appenzeller Verkehrsvereine, Gais G
Heierli Hans 1984 Die Ostschweizer Alpen und ihr Vorland - Säntismassiv, Churfirsten, Mattstock, Alviergruppe, Appenzeller Molasse Sammlung Geologischer Führer, Band 75 G
Heierli Hans 1985 Geologisches vom Säntis Hin zum Säntis,Säntis-Schwebebahn AG, Urnäsch, 23-27 G
Heierli Hans 1986 Zur geologischen Geschichte von Bodensee und Rheintal Sonderdruck für das Naturmuseum St.Gallen, aus den Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung (Schrr. VG Bodensee, 104. Heft, Friedrichshafen) G
Heierli Hans 1987 Der geologische Wanderweg am Hohen Kasten (Säntis-Gebirge). Eine Einführung in die Geologie mit einem Kapitel zur Eiszeit von René Hantke Haupt, Bern G
Heierli Hans 1989 Die geologische Erforschung des Alpsteins Berichte der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 125-141 G, H, M, P, S
Heierli Hans 1990 Die geologische Vorgeschichte des Appenzellerlandes Innerrhoder Geschichtsfreund 33, Appenzell G
Heierli Hans 1995 Geologisches vom Säntis Der Säntis - ein Berg mit vielen Gesichtern, Säntis-Schwebebahn AG, Urnäsch/Schwägalp, 48-53 G
Heierli Hans 1996 Geologie des Säntisgebirges Säntis-Alpstein, Herausgeber: Bergbahnen im Appenzellerland, 88-90 G
Heierli Hans 2001 Geologische Anmerkungen zu den Exkursionen anlässlich der Jahresversammlung des Schweizerischen Forstvereins 2001 in Herisau Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen 7/01, 320-327 G
Heierli Hans und Kempf Theo 1980 Bau und Entstehung des Alpsteins Das Land Appenzell. Appenzeller Hefte, Herisau G
Heierli Hans und Zaugg Alfred (ohne Jahr) Der Alpstein - vielleicht das "schönste Gebirge der Welt" Feuer, Eis und Wasser - Streifzüge durch die Landschafts- und Entstehungsgeschichte der Bodenseeregion. Kommission Kultur der Internationalen Bodenseekonferenz G
Heim Albert 1904 Relief des Säntis in 1:5000 Zürcher & Furrer, Zürich G
Heim Albert 1905 Das Säntisgebirge Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, Neue Folge, 16. Lieferung G, P
Heim Albert 1905 Das Säntisgebirge - Vortrag Schweizerische Naturforschende Gesellschaft, 97-121 G
Heim Albert 1908 Predigt des "Einsiedlers Albertus" in der Wildkirchli-Höhle gehalten zum Empfang der Schweizerischen Gesellschaft für Urgeschichte und ihrer Gäste, Sonntag den 31. Mai 1908   G, U
Heim Albert 1921 Gebirgsbau: Östliche Schweizeralpen. Säntsigebirge (Alpstein) Geologie der Schweiz, Bd II/1, 361-372 G
Heim Albert 1932 9. Schlipfstürze am Abfall des Säntisgebirges zur Rheintalebene Bergsturz und Menschenleben, 78-80. Fretz & Wasmuth Verlag AG, Zürich G
Heim Arnold 1905 Westlicher Teil des Säntisgebirges In: Heim Albert: Das Säntisgebirge, Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, NF 16. Lieferung, 313-517 G
Heim Arnold 1906 Beziehungen zwischen Faltung und Denudation im Säntisgebirge Eclogae geol. Helv. IX/1, 147-155 G
Heim Arnold 1907 Gliederung und Facies der Berrias-Valangien-Sedimente in den helvetischen Alpen Vierteljahresschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich Jahrgang 52 G, P
Heim Arnold 1910, 1913, 1916, 1917 Monographie der Churfirsten-Mattstock-Gruppe Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, Neue Folge, 20.Lieferung, 1. Teil 1910, 2. Teil 1913, 3. Teil 1916, 4. Teil 1917 G, P
Heim Arnold 1922 Neue Beobachtungen am Alpenrand zwischen Appenzell und Rheintal (Vorl. Mitteilungen) Verh. Schweiz. Nat. Ges. Bern, 222-223 - zudem: Eclogae Geol. Helv. Vol XVII, Nr. 3, 347-349 G
Heim Arnold 1923 Der Alpenrand zwischen Appenzell und Rheintal (Fähnern-Gruppe) und das Problem der Kreide-Nummuliten Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, Neue Folge, 53. Lieferung G
Heim Arnold 1923 Das Problem der Kreide-Nummuliten in Ostschweiz und Vorarlberg Geologische Rundschau, Band XV, Heft 3, 223-226 G
Heim Arnold und Baumberger Ernst 1933 Jura und Unterkreide in den helvetischen Alpen beiderseits des Rheins (Vorarlberg und Ostschweiz) Denkschriften der Schweizerischen Naturforschenden Gesellschaft, Band LXVIII, Abh. 2 G
Heim Arnold und Gams Helmut 1918 Interglaziale Bildungen bei Wildhaus (Kt. St.Gallen) Vierteljahresschrift Naturforschende Gesellschaft Zürich, 19-33 Gl
Heim Arnold und Seitz O. 1934 Die Mittlere Kreide in den helvetischen Alpen vom Rheintal und Vorarlberg und das Problem der Kondensation Denkschriften der Schweizerischen Naturforschenden Gesellschaft, 69/2, 185-310 G, P
Herb René 1960 Die Flyschfüllung der Fliegenspitzmulde bei Amden Eclogae geol. Helv. 53/1, 147-154 G
Herb René 1962 Geologie von Amden - mit besonderer Berücksichtigung der Flyschbildungen Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, Neue Folge, 114. Lieferung G, P
Herb René 1963 Zur Geologie der südhelvetischen Schuppenzone von Wildhaus Eclogae geol. Helv. 56/2, 881-904 G, P
Herb René 1963 Über Vorkommen von Amdenerschichten im mittleren Säntisgebirge Eclogae geol. Helv. 56/2, 904-906 G, P
Herb René 1965 Das Tertiär der helvetischen Decken der Ostschweiz Bull. Ver. Schweiz. Petroleum-Geol. U. Ing. 31, Nr. 81, 135-151 G, P
Herb René 1988 Eocäne Paläogeographie und Paläotektonik des Helveticums Eclogae geol. Helv., 81/3 G
Hofmann Beda, Soom Michael, Kürsteiner Peter und Graeser Stefan 2014    Wenig bekannte Tonmineralien: Neufunde von Dickit, Palygorskit und Rectorit aus der Schweiz. Schweizer Strahler 4, 23-34 M
Hofmann Franz 1949 Bericht über die Exkursionen in der Ostschweiz Eclogae geol. Helv. 41/2, 307-315 G
Hofmann Franz 1975 Kohle- und quarzführende Calcitgänge im Seewerkalk des Flammeneggzugs bei Weissbad (Kanton Appenzell I.-Rh.) Bull. Ver. Schweiz. Petroleum-Geol. U. Ing. 41, Nr. 100, 14-19 M
Hofmann Franz 1981 Goldwaschversuche im Gebiet zwischen Hörnlibergland, Säntis, Bodensee und Rheintal Bericht über die Tätigkeit der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 5-28 G, M
Hofmann Franz 1985 Waschgold in der Molasse, in pleistozänen Ablagerungen und in rezenten Bächen und Flüssen der Ostschweiz Eclogae geol. Helv. 78/3, 1985 - ebenso in: Beiträge zur Geologie der Schweiz, kleinere Mitteilungen Nr. 77, 1986 G, M
Hofmann Franz 1989 Mineralische Rohstoffe der Kantone St.Gallen und Appenzell Berichte der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 21-71 G, M
Hutter Marc, Inauen Roland, Jud Paul, Keller Edi, Küng Josef, Manser Joe und Moser Edi 1997 Das Wildkirchli - Dokumentation für Lehrkräfte der Mittel- und Oberstufe Fachgruppe Schule und Museum, Appenzell U
Jakober Willi 1924 Höhlen-Exkursionen Anzeiger vom Alpstein, No. 43, 25. Oktober 1924 S
Jerosch Marie 1905 Die Querstörungen im mittleren Teil des Säntisgebirges In: Heim Albert: Das Säntisgebirge, Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, NF 16. Lieferung, 123-267 G
Keller Oskar 1974 Untersuchungen zur Glazialmorphologie des Neckertales (Nordostschweizer Voralpen) Bericht über die Tätigkeit der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 1-199 Gl
Keller Oskar 1981 Zur Glazialmorphologie der Region St.Gallen: Die eiszeitliche Ausgestaltung der Landschaft Bericht über die Tätigkeit der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 29-72 Gl
Keller Oskar 1988 Der stadiale Eisrandkomplex Weissbad, ein spätwürmzeitlicher Leithorizont im randalpinen Rheingletschergebiet Z. Geomorph. N.F., Suppl.-Bd. 70, 13 32 G, Gl
Keller Oskar 1989 Die Vergletscherung des Alpsteins und der Region zwischen Arlberg und Rickenpass gegen Ende der letzten Eiszeit Berichte der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 95-123 G, Gl
Keller Oskar 2000 Geologie und Landschaftsgeschichte Der Alpstein - Natur und Kultur im Säntisgebiet. Appenzeller Verlag, Herisau G, Gl
Keller Oskar 2002 Zur Geologie im Alpstein und der erste geologische Lehrpfad der Schweiz Alpstein - An- und Einsichten, Naturmuseum St.Gallen, 8-21 G
Keller Oskar 2004 Die Geotoplandschaft Luterental-Schwägalp-Wissbachtal Geotope und Biotope - Erhalt und Aufwertung von Natur und Landschaft - Kantone St.Gallen und beide Appenzell. Berichte der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 57-82 G, Gl
Keller Oskar 2004 Das Schwendital (AI) - eine vielschichtige Geotoplandschaft Berichte der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 90, 83-98 G, Gl
Keller Oskar 2005 Letzte Eiszeit und Landschaftsformung am Hochrhein und am Alpenrhein Der Rhein - Lebensader einer Region. Neujahrsblatt herausgegeben von der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich, 54-74 G, Gl
Keller Oskar 2006 Landschaftsgeschichte Hürlimann Hans: Urnäsch - Landschaft - Brauchtum - Geschichte. Appenzeller Verlag, Herisau, 15-32 G
Keller Oskar 2012 Geotop-Inventar Kanton St.Gallen - Geotope von nationaler Bedeutung St.Gallische Naturwissenschaftliche Gesellschaft und Amt für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons St.Gallen G, Gl, H, S
Keller Oskar 2013 Alpen Rhein Bodensee - eine Landschaftsgeschichte Appenzeller Verlag, Herisau G
Keller Oskar 2015 Neue Erkenntnisse und Argumente zu den Eiszeiten in der Nordschweiz und im Bodenseeraum Berichte der St. Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 92, 259-289. G, Gl; H
Keller Oskar und Krayss Edgar 1989 Die jüngere eiszeitliche Gletscher- und Landschaftsgeschichte Innerrhodens und des Alpsteins Innerrhoder Geschichtsfreund 32, Appenzell G
Keller Oskar und Krayss Edgar 1991 Geologie und Landschaftsgeschichte des voralpinen Appenzellerlandes Das Land Appenzell. Verlag Appenzeller Hefte, Heft Nr. 21/22 G
Keller Roman 2013 Vermessung der Huldrych-Höhle auf dem Zwinglipass, Wildhaus Maturaarbeit Interstaatliche Maturitätsschule für Erwachsene ISME, St. Gallen S
Kempf Theo 1966 Geologie des westlichen Säntisgebirges Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, NF, 128. Lieferung G, P
Kenngott Gustav Adolf 1866 Die Minerale der Schweiz Leipzig, W. Engelmann, 37, 283, 321, 349, 350, 392 M
Kesseli Ernst 1925 Neuere Ansichten über die Tektonik der subalpinen Molasse zwischen Linth und Rhein Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 147-170 G
Kesseli Ernst 1926 Die Jungmoränenstadien in den Quertälern der st.gallisch-appenzellischen Molasse - Vortrag Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 56-80 Gl
Klompmaker Adiel A., Feldmann Rodney M. und Schweitzer Carrie E. 2012 New European localities for coral-associated Cretaceous decapod crustaceans Bulletin of the Mizunami Fossil Museum 38, 69-74 P
Koenigsberger J. 1917 Über alpine Minerallagerstätten, 1. Teil, II. Fluoritvorkommen in der Schweiz (nördlich der Alpen) Abh. Bayer. Akad. Wiss., math.-phys. Kl., 28, Abh. 10, 21-25 M
Kuenen Ph.H. 1929 The origin of the marwies Fold in the Säntis mountains Eclogae geol. Helv. 22/1, 53-58 G
Kürsteiner Peter 1974 Die Mineralfundstellen im Alpsteinmassiv Schweizer Strahler 8, 318-324 M
Kürsteiner Peter 1975 Die Mineralfundstellen im Alpsteinmassiv (Nachtrag Profil) Schweizer Strahler 9, 392 M
Kürsteiner Peter 2002 Die Mineralien des Alpsteins Alpstein - An- und Einsichten, Naturmuseum St.Gallen, 42-61 M
Kürsteiner Peter 2008 Kristallhöhle Kobelwald - Schauhöhle im St.Galler Rheintal Berichte der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 91, 11-36 G, M, S
Kürsteiner Peter 2009 Kristallhöhle Kobelwald - Schauhöhle im St.Galler Rheintal Terra plana 2/2009, 33-35 M, S
Kürsteiner Peter 2011 Brachiopoden im Fäneren-Gebiet Höhlenkurier 29/1, 18 P
Kürsteiner Peter 2012 Die Kristallhöhle Kobelwald - Schauhöhle im St. Galler Rheintal, Schweiz Lapis, Jg. 37, Nr. 8, 22-24 M, S
Kürsteiner Peter 2014 The Cretaceous of the Alpstein 9. International Symposium Cephalopods - Present and Past and 5. International Symposium Coleoid Cephalopods through Time. Field Guide to the excursions. Paläontologisches Institut und Museum Universität Zürich, September 2014, 43-50 G, P
Kürsteiner Peter 2014 Der Alpstein als Mineralfundgebiet In: Büchler Hans: Der Alpstein. Natur und Kultur im Säntisgebiet. Appenzeller Verlag, Herisau, 77-87 M
Kürsteiner Peter und Bürgin Toni 2014 Der Alpstein und seine Fossilien In: Büchler Hans: Der Alpstein. Natur und Kultur im Säntisgebiet. Appenzeller Verlag, Herisau, 70-77 P
Kürsteiner Peter und Knechtle Bruno 1978 Die Mineralfundstellen im Alpsteinmassiv - Teil II Schweizer Strahler 11, 476-482 M
Kürsteiner Peter, Knechtle Bruno und Heierli Hans 1983 Der Alpstein als Mineralfundgebiet Mineralien-Magazin Heft 6, 247-257 M
Kürsteiner Peter und Soom Michael 1986 Chobelwand - Fluoritfundstelle im Alpstein Schweizer Strahler 5, 205-213 M
Kürsteiner Peter und Soom Michael 2004 Die Kristallhöhle Kobelwald Mineralienfreund 3, 16-23 M, S
Kürsteiner Peter und Soom Michael 2007 Mineralien im Alpstein Appenzeller Verlag, Herisau G, M
Kürsteiner Peter und Soom Michael 2012 Fluorite und Oehrli-Diamanten: Mineralfunde aus dem Alpsteingebiet, Schweiz Lapis, Jg. 37, Nr. 8, 15-22 M
Kürsteiner Peter und Soom Michael 2015 Erstnachweis des Minerals Dickit in der Subalpinen Molasse - Fund von Dickit im Ibachtobel bei Steinegg, Appenzell. Berichte der St. Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 92, 233-242. M
Kürsteiner Peter, Stünzi Hans und Filipponi Marco 2004 Die Kristallhöhle Kobelwald Verkehrsverein Kobelwald, Oberriet G, M, S
Kürsteiner Peter und Sulser Heinz 2015 Die Brachiopoden des Alpsteins - eine Übersicht  Berichte der St. Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 92, 243-258. P
Lämmler Bernhard 1984 Mineralogische Untersuchungen Region Alpstein - 6. Untersuchungsergebnisse aus der Kristallhöhle Kobelwald Mineralienfreund, Nr. 4, 65-81 M, S
Langenegger Hedwig 1972 Geologische, stratigraphische und mikropaläontologische Untersuchungen im Gebiet zwischen Fäneren und Hohen Kasten, Kt. Appenzell I.Rh Diplomarbeit ETH Zürich G, P
Läubli Ruedi 1988 Kalzithöhle F 4 Höhlenpost 77, 17 M, S
Läubli Ruedi 1991 Kalzithöhle F 4 Höhlenkurier 3, 19 M, S
Leibundgut Christian 1995 Zur Hydrologie des Alpsteins. Hydrologische Untersuchungen im Karstgebiet des Alpsteins - mit einer hydrogeographischen Karte des Alpsteins 1:50'000 von Robert Attinger Innerhoder Schriften 4, Druckerei Appenzeller Volksfreund, Appenzell G, H
Leupold Wolfgang 1930 Geologische Kulissenprofile Säntis-Churfirsten Schweiz. Alpenposten, Obertoggenburg. Schweiz. Postverwaltung G
Lienert Otto Georg 1965 Stratigraphie der Drusbergschichten und des Schrattenkalks im Säntisgebirge unter besonderer Berücksichtigung der Orbitoliniden Dissertation ETH Zürich G, P
Limacher Bertrand 1963 Appenzeller Molassenkohle Antonius, Zeitschrift des Kollegiums Appenzell 120, 27-31 G, P
Limacher Bertrand 1964 Alpstein-Kristalle Antonius, Zeitschrift des Kollegiums Appenzell 120, 10-13 und 122, 68-74 M
Linder Pascal, Gigandet Johann, Hüsser Jean-Luc, Gainon Francois und Föllmi Karl B. 2006 The Early Aptian Grünten Member: Description of a new lithostratigraphic unit of the helvetic Garschella-Formation Eclogae geol. Helv. 99, 327-341 G, P
Loher Markus 2012 Helvetic shelf carbonates -  archive for evolution of the carbon cycle during Cretaceous greenhouse times Bachelor-Arbeit ETH Zürich G
Löpfe René und Landtwing Marianne 2015 Der neue Geologische Wanderweg am Hohen Kasten Von den Höhen der Churfirsten bis in die Tiefen des St. Galler Untergrundes. Berichte der St. Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 92, 223-231. G
Ludwig Andreas 1911 Über die Entstehung der Alpentäler und der alpinen Randseen Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 182-197 G, Gl
Ludwig Andreas 1917 Über die Entstehung des Rheintales und des Bodensees Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 1-34 G
Ludwig Andreas 1920 Kleine geologische Mitteilungen - Über das Alter einiger Täler der Ostschweiz Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 32-44 G
Ludwig Andreas 1922 Nachträge zur Kenntnis der st.gallisch-appenzellischen Molasse Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 153-174 G
Ludwig Andreas 1926 Stampische Molasse mit mariner Molluskenfauna am Nordrand des Säntisgebirges Eclogae geol. Helv. 20/2, 245-246 G, P
Ludwig Andreas 1926 Aus dem ostschweizerischen Molassegebiet Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 81-100 G
Ludwig Andreas 1930 Geologisches über die Gegend von Herisau Die Gemeinde Herisau - Ortsbeschreibung und Geschichte. Buchdruckerei Schläpfer & Co., Herisau G
Ludwig Andreas 1930 Die chronologische Gliederung der eiszeitlichen Ablagerungen zwischen Säntis und Bodensee Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 509-552 Gl
Ludwig Andreas 1930 Geologischer Atlas der Schweiz - 1:25'000, Blätter 218 Flawil, 219 Herisau, 220 Brunnadern, 221 Schwellbrunn - Erläuterungen Kommissions-Verlag bei Francke AG, Bern G
Ludwig Andreas 1931 Molasse-Exkursion vom 9. September 1930 In: Ludwig Andreas, Eugster Hermann und Bächler Emil 1931: Berichte über die Exkursion der Schweizerischen Geologischen Gesellschaft im st.gallisch-appenzellischen Molasseland, im Fähneren- und Wildkirchligebiet vom 9.-11. September 1930, 125-143 G
Ludwig Andreas 1934 Exkursion 73 a: Molasse St. Gallen-Appenzell Geologischer Führer der Schweiz 12, 877-884 G
Ludwig Andreas, Baumberger Ernst, Kesseli Ernst und Eugster Hermann 1930 Excursion der Geologischen Gesellschaft anlässlich der Jahresversammlung der S.N.G. 9.-11. September 1930 Separata (enthält 1 Geologische Karte und 4 Profile) G
Ludwig Andreas, Eugster Hermann und Bächler Emil 1931 Berichte über die Exkursion der Schweizerischen Geologischen Gesellschaft im st.gallisch-appenzellischen Molasseland, im Fähneren- und Wildkirchligebiet vom 9.-11. September 1930 Eclogae geol. Helv. 24/1, 125-157 G
Lüthy Hans 1939 Geomorphologische Untersuchungen im Säntisgebirge Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 129-190 G
Mayer-Eymar Karl 1879 Das Londinian am Sentis Vierteljahresschrift Naturforschende Gesellschaft Zürich 24, 77-86 G, P
Mayer-Eymar Karl 1890 La faune miraculeuse du Londinien d'Appenzell Vierteljahresschrift Naturforschende Gesellschaft Zürich 35, 167-181 G, P
Meesmann Paul 1925 Geologische Untersuchung der Kreideketten des Alpenrandes im Gebiet des Bodenseerheintales Verh. natf. Ges. Basel 37 G
Meier H. 1976 Flüssigkeitseinschlüsse in Quarzkristallen vom Alpstein Schweizer Strahler 3, 96-97 M
Menkveld-Gfeller Ursula 1997 Die Bürgen-Fm. und die Klimsenhorn-Fm.: Formelle Definition zweier lithostratigraphischer Einheiten des Eozäns der helvetischen Decken Eclogae geol. Helv. 90, 245-261 G
Menkveld-Gfeller Ursula, Kempf Olivier und Funk Hanspeter 2016 Lithostratigraphic units of the Helvetic Palaeogene: review, new definition, new classification. Swiss Journal of Geosciences G
Merz Matthias 1993 Geologie entlang des Sax-Schwendi-Bruches (südlicher Teil) - Unter besonderer Berücksichtigung der Stratigraphie der mittleren und oberen Kreide Diplomarbeit ETH Zürich G
Moesch Casimir 1878 Zur Palaeontologie des Sentisgebirges. Über einige neue und weniger bekannte Petrefacten aus der Kreide des Sentisgebirges In: Escher von der Linth 1878: Die Sentisgruppe, Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, 13. Lieferung P
Mullis Josef 1982 Sternquarz Schweizer Strahler 4, 125-140 M
Mullis Josef 1988 Erdöl- und erdgasführende Quarzkristalle aus den nördlichen Kalkalpen der Schweiz Mineralienfreund 4, 61-67 M
Mylius Hugo 1916 Ein geologisches Profil vom Säntis zu den Bergamasker Alpen Neues Jahrbuch für Mineralogie, Geologie und Paläontologie. Beilage-Band XLI, E.Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung, Nägele & Dr. Sproesser, 237-341 G
Niggli Paul, Koenigsberger Johann G. und Parker Robert L. 1940 Die Mineralien der Schweizeralpen Wepf & Co, Basel M
Oberhänsli-Langenegger Hedwig 1978 Mikropaläontologische und sedimentologische Untersuchungen in der Amdener-Formation Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, Neue Folge, 150. Lieferung G, P
Oberhauser Rudolf 1995 Zur Kenntnis der Tektonik und der Paläogeographie des Ostalpenraumes zur Kreide-, Paleozän- und Eozänzeit Jahrbuch der Geologischen Bundesanstalt, Wien, Band 138, Heft 2, 369-432 G
Ouwehand Pieter J. 1987 Die Garschella-Formation ("Helvetischer Gault", Aptian-Cenomanian) der Churfirsten-Alvier Region (Ostschweiz) - Sedimentologie, Phosphoritgenese, Stratigraphie Mitteilungen aus dem Geologischen Institut der ETH und Universität Zürich, Neue Folge 275 G, P
Parker Robert L. 1954 Die Mineralfunde der Schweizer Alpen Wepf & Co, Basel M
Peterer Iris 1990 Kristallhöhle Kobelwald Diplomarbeit Diplommittelschule Talhof, St.Gallen G, H, M, S
Regli Eduard P. 1945 Das Wildkirchli als prähistorische Siedlung Antonius, Zeitschrift der Schüler und Freunde des Kollegiums St. Anton in Appenzell, Nr. 43-45, 15 Seiten S, U
Regli Eduard P. 1946 Versteinerungen im Kanton Appenzell Appenzeller Kalender 1946 P
Renz Hans 1939 Zur Geologie der östlichen st.gallisch-appenzellischen Molasse Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 5-128 G
Richter Max 1925 Die Fähnernmulde am Nordrand des Säntis und das Problem der Kreide-Nummuliten Geologische Rundschau 16/2, 81-99 G, P
Rollier Louis 1923 Supracrétacique et Nummulitique dans les Alpes suisses orientales Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, NF, 53. Lieferung P
Roth Roger 1993/1994 Crystal pit R 8/008 Höhlenkurier 2/1993, 20-21 und 1/1994, 15 M, S
Rothpelz A. 1910 Vorläufige Mittg. über die Stratigraphie des Säntisgebirges Zentralbl. f. Min., Petr. und Paläont., Jahrgang 1910, Nr. 11 G
Rutishauser Walter Fr. 1920 Beiträge zur Geologie des Säntisgebirges im Gebiete vom Gräppelental zum Rotsteinpass Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 1-31 G
Sala Paola, Pfiffner Adrian O. und Frehner Marcel 2015 The Alpstein in three dimensions: fold-and-thrust belt visualization in the Helvetic zone, eastern Switzerland Swiss Journal of Geosciences 107, 177-195 G
Saxer Friedrich 1924 Unsere Heimat im Wechsel der Zeiten Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 1-19 G
Saxer Friedrich 1936 Die Kristallhöhle von Kobelwald Rorschacher Neujahrsblatt, 37-40 M, S
Saxer Friedrich 1948 Alter und Dauer der Molassezeit Bericht über die Tätigkeit der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 72. Band, 121-132 G
Saxer Friedrich 1952 Dr. h.c. Emil Bächler 1868-1950 Bericht über die Tätigkeit der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 1-18 G, M
Saxer Friedrich 1958 Über den Flussspat im Säntisgebirge Club-Nachrichten SAC Sektion St.Gallen, 5/58, 19-23 M
Schläpfer J. 1925 Der "Tschuder" in Wasserauen Manuskript H
Schläpfer Johann Georg 1825 Naturhistorische Beschreibung des Alpsteins, oder des Alpengebirges des Kantons Appenzell Appenzellisches Monatsblatt Nro. 2, 17-21, Nro. 3, 42-54, Nro. 5, 73-80, Nro. 8, 160-167, Nro. 10, 189-200 G
Schlatter Lukas E. 1941 Neue geologische Untersuchungen im Mittleren Säntisgebirge Bericht über die Tätigkeit der der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 27-103 G
Schlatter Lukas E. 1946 Bau des Säntisgebirges In: Lüthi Gottlieb, Egloff Karl und Kleine Karl: Führer durch das Säntis-Gebiet, Fehr'sche Buchhandlung, St.Gallen, 155-165 G, H
Schlatter Lukas E. 1964 Bau des Säntisgebirges In: Lüthi Gottlieb, Egloff Karl, Kleine Karl und Schatz Ruedi: Führer durch das Säntisgebiet, Fehr'sche Buchhandlung, St.Gallen, 171-182 G
Schmid Elisabeth 1961 Neue Grabungen im Wildkirchli (Ebenalp, Kt. Appenzell) Urschweiz 25, 4-11 P, U
Schmid Elisabeth 1976 Die Braunbärenknochen aus einer Höhle im Alpstein Innerrhoder Geschichtsfreund, 21. Heft, 39-50 P, U
Schmid Elisabeth 1977 Zum Besuch der Wildkirchli-Höhlen Mitteilungsblatt Schweizerische Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte, 29, 2-12 P, S, U
Schöbi Albert 1986 Stille Schätze unter der Erde - Die Kristallhöhle Kobelwald Unser Rheintal, 135 M, S
Stacher Peter 1980 Stratigraphie, Mikrofacies und Mikropaläontologie der Wang-Formation Beiträge zur Geologischen Karte der Schweiz, Neue Folge, 152. Lieferung G, P
Stalder Hans Anton, de Quervain Francis, Niggli Ernst und Graeser Stefan 1973 Die Mineralfunde der Schweiz Wepf & Co, Basel M
Stalder Hans Anton, Wagner Albert, Graeser Stefan und Stuker Peter 1998 Mineralienlexikon der Schweiz Wepf & Co, Basel M
Stieger Josef 1964 Der grosse Erdschlipf an der Fähnern vor 100 Jahren Unser Rheintal 21, 90-93 G
Stieger Josef 1967 Das Naturwunder von Kobelwald Unser Rheintal 24, 95-96 G
Strasser Andreas 1979 Betlis-Kalk und Diphyoideskalk (+- Valanginian) in der Zentral- und Ostschweiz - Stratigraphie, Mikrofazies und sedimentologische Entwicklung Mitteilungen aus dem Geologischen Institut der ETH und Universität Zürich, Neue Folge 225 G
Stünzi Hans 1998 Chienberg: Oberlöcher 1-3 AGS-INFO 1/98, 23-26 (Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft für Speläologie Regensdorf) G, M, S
Sulser Heinz 2008 Die Brachiopoden aus der alpinen Kreide der Nordostschweiz (Alpstein, Churfirsten, Mattstock) und von Vorarlberg - ein Überblick Berichte der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft 91, 97-122 G, P
Sulser Heinz, Friebe Georg und Kürsteiner Peter 2013 Little-known brachiopods from the Cretaceous of the Helvetic realm of NE Switzerland (Alpstein) and W Austria (Vorarlberg) Swiss Journal of Geosciences 106, 397-408 P
Sulser Heinz, Garcia-Ramos Diego, Kürsteiner Peter und Menkveld-Gfeller Ursula 2010 Taxonomy and palaeoecology of brachiopods from the South-Helvetic zone of the Fäneren region (Lutetian, Eocene, NE Switzerland) Swiss Journal of Geosciences 103, 257-272 P
Tajika Amane, Kürsteiner Peter und Klug Christian 2017 Ecological disparity is more susceptible to environmental changes than familial taxonomic richness during the Cretaceous in the Alpstein region (northeastern Switzerland) Swiss Journal of Palaeontology P
Tajika Amane, Kürsteiner Peter, Pictet Antoine, Lehmann Jens, Tschanz Karl, Jattiot Romain und Klug Christian 2017 Cephalopod associations and palaeoecology of the Cretaceous (Barremian-Cenomanian) succession of the Alpstein, northeastern Switzerland Cretaceous Research 70, 15-54 P
Tanner Erich 1954 Eispalast am Säntis Appenzeller-Zeitung, 5. Oktober 1954 S
Tappolet Werner 1922 Beiträge zur Lokalvergletscherung des Säntisgebirges Jahrbuch der St.Gallischen Naturwissenschaftlichen Gesellschaft, 1-66 G, Gl
Wagenplast Peter 2001 Geologie und Mineralogie des Säntismassivs (Schweiz) Aufschluss 6, 321-329 G, M
Walser Gabriel 1770 Kurz gefasste Schweitzer=Geographie. Samt den Merkwürdigkeiten in den Alpen und hohen Bergen Orell, Gessner und Compagnie, Zürich M, S
Wanner Stefan 1874 Naturhistorische Skizzen aus dem Appenzellerland: Mineralogisches Trogen, Schläpfer'sche Buchdruckerei, 21-22 M, P
Wanner Stefan 1877 Naturhistorische Skizzen aus dem Appenzellerland: Mineralogisches Appenzellische Jahrbücher, zweite Folge, 8. Heft, II. Abth., 80-81 M, P
Weibel Max, Graeser Stefan, Oberholzer Walter F., Stalder Hans Anton und Gabriel Walter 1990 Die Mineralien der Schweiz Birkhäuser Verlag, Basel, Boston, Berlin M
Weishaupt Achilles 2007 Interessante fossile Funde aus der appenzellischen Molasse Innerrhoder Geschichtsfreund Heft 48, 11-15 G, P
Weishaupt Achilles 2007 Kohlenflöze und Kohlennester in Innerrhoden Innerrhoder Geschichtsfreund Heft 48, 7-10 G
Weishaupt Achilles 2008 Interessante fossile Funde aus der appenzellischen Molasse Appenzeller Kalender, Appenzeller Verlag, Herisau, 77-80 G, P
Wohlwend Stephan 2008 Von Kondensation zu pelagischer Sedimentation: Helvetikum, Mittelkreide, Säntisdecke Bachelor-Arbeit am Erdwissenschaftsdepartement der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich G, P
Zaugg Alfred und Löpfe René 2011 Blatt 1114 Nesslau. - Geologischer Atlas der Schweiz 1:25'000, Erläuterungen 141   G
Zellweger Fabian und Mock Samuel 2006 Der Blauschneegletscher im Wandel des Klimas Maturaarbeit Kantonsschule Trogen, nicht publiziert Gl